Rundblick

13Apr10

Auch auf die Gefahr hin, dass das hier so langsam zum Medienblog mutiert, mal ein kleiner Rundblick durch die Fanszene, wo sich medial diese Woche so einiges getan hat:

+++ Neue Homepage der Fanabteilung +++

„Endlich!“, ist man geneigt zu sagen. Angekündigt war die Seite ja schon länger und weil die alte nun wirklich keinen Spaß gemacht hat, sind der Fanabteilungs neue Kleider wirklich eine deutliche Verbesserung geworden. Der Seitenkopf ist persönlich nicht so mein Fall (eine Idee zu hoch und mit den drei Spielstätten etwas zu statisch), ansonsten ist die Seite optisch aber ein klarer Gewinn: Lesefreundliches Schwarz auf Weiß (naja, ok: Grau) bei den Texten, ein aufgeräumtes Menü und ein angenehmes Schwarz-Gelb dominiert. Das Menüführung finde ich besonders stark, weil schnell: Da könnte sich unser langsam aufklappendes Menü bei schwatzgelb.de eine Scheibe von abschneiden. Ob die Seite W3C-kompatibel ist, weiß ich nun nicht, davon habe ich aber auch keine Ahnung, also ist es mir egal. In jedem Fall ist die Seite endlich wieder aktuell, man findet, was man sucht und wenn jetzt auch noch die Redaktion für die entsprechenden Inhalte sorgt, hat sich da in Sachen Öffentlichkeitarbeit echt was getan. Einziger echter Wehrmutstropfen: Das unsägliche Fanboard ist noch immer unverändert.

+++ Neue Ausgabe des BVB-Podcast +++

Da kann ich eigentlich gar nicht so viel zu sagen: Drei Stunden reine Sprechzeit schrecken mich einfach ab, weswegen ich mir die Folge trotz des interessanten Gastes nicht anhören werde. Die Kritiken, beispielsweise beim Treuen Süden, sind bislang ganz gut. Muss man wahrscheinlich mögen, das Format.

+++ Schwatzgelbes Extrablatt +++

Zur Protestaktion in Mainz hatten wir von schwatzgelb.de eiligst ein kleines Heftchen zusammengestellt, damit die Leute im Gästeblock wenigstens was anständiges zu lesen haben in den zehn Minuten. Dass es von der Idee bis zur Realisation nur wenige Tage waren und wir trotzdem gut 500 Exemplare hinbekommen haben, ist eine echt tolle Sache und macht mich ein bißchen stolz auf die Jungs, die daran beteiligt waren. Letztendlich konnten wir in der Kürze der Zeit zwar nur Onlinetexte zweitverwerten, aber das Resultat kann sich trotzdem sehen lassen. Vielleicht wird es ja doch mal wieder was mit einer echten Printausgabe?



No Responses Yet to “Rundblick”

  1. Kommentar verfassen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: